Elektro Beckhoff: Seit mehr als 60 Jahren in Sachen Technik für Sie vorn

Seit über 60 Jahren gibt es das Unternehmen Elektro Beckhoff im ostwestfälischen Verl. 1953 von Arnold Beckhoff senior gemeinsam mit seiner Frau Elisabeth gegründet, wird es heute in der zweiten und dritten Generation weitergeführt.

1953

Arnold und Elisabeth Beckhoff gründen das
Unternehmen am Ewersweg 66 in Verl-Bornholte.

Foto: Firmengründer Arnold Beckhoff bei
seiner Tätigkeit als Elektriker.

1956

Eröffnung eines Fachgeschäfts auf zwölf
Quadratmetern am Kirchplatz. Unter gleichem
Dach firmiert zunächst auch die heutige
Möbelzentrale Beckhoff.

1959

Wenige Jahre später erfolgt der Umzug an
die Uhlandstraße 2 in Verl. Das Privathaus wird
umgebaut, sodass das Geschäft die Ausstellungsfläche
im Erdgeschoss beziehen kann.

1965

1965 erfolgt die erste Erweiterung am neuen
Standort. Die Ausstellungsfläche und die Werkstatt
werden vergrößert.

1970

Trotz der schlechten Jahre aufgrund der
Ölkrise wagen Arnold und Elisabeth Beckhoff
den Ausbau auf drei Etagen. 1000 Quadratmeter
stehen zur Verfügung.
Damals eine mutige Entscheidung.

1981

1981 stirbt Firmengründer Arnold Beckhoff
an den Folgen einer Krankheit. Elisabeth Beckhoff
übergibt das Unternehmen an ihre vier Kinder
Hans, Arno, Marlies und Michael. Beckhoff hat
25 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz
von 2,5 Millionen Mark.

1989

Erweiterung an der Uhlandstraße um ein
Bürogebäude mit Lagerhalle.

1992–1995

Nach der Wende eröffnet Elektro Beckhoff
die erste Niederlassung in Grimma bei Leipzig.

Neubau eines Bürogebäudes mit
Lagerhalle im Industriegebiet von Grimma.

2005

Aufteilung des Unternehmens in die Firmen
Automation (Hans Beckhoff), Elektro (Arno Beckhoff),
sowie Technik & Design (Marlies Hillen und Michael Beckhoff).

2006

Die Kapazitäten an der Uhlandstraße
reichen nicht mehr aus. Elektro Beckhoff
baut am Westweg neu und bezieht das
Gebäude 2006.

Zusätzlich übernimmt Elektro Beckhoff
das Elektrounternehmen Elektro Schröder
aus Gütersloh, welches bis heute unter
eigenem Namen agiert.

2009

Im August 2009 erscheint die erste IMPULS.
Eine Elektro Beckhoff Firmenzeitschrift,
die sich mit den aktuellsten Projekten an
Kunden, Planer und Architekten richtet.
Seither erscheint die IMPULS halbjährlich.

2011–2013

Mit neuen Niederlassungen in Brehna,
Frankfurt a.M., Bad Driburg (2011),
Coswig (2012) und Herzebrock (2013)
verstärkt Elektro Beckhoff seine Präsenz
in Deutschland.

2014

Seit dem 19. März 2014 ergänzt
Stefan Beckhoff die Geschäftsführung
der Elektro Beckhoff GmbH.

Die Elektro Beckhoff Firmenzentrale
in Verl wird um eine Etage aufgestockt,
es entstehen zusätzlich 700qm Bürofläche.

Zwei neue Niederlassungen in Bielefeld und
Ohrdruf gehören seit 2014 zum Unternehmen.

2016

Elektro Beckhoff beschäftigt
650 Mitarbeiter an 10 Standorten
in Deutschland.